header
Männermannschaft der HSG Fernwald 2018/2019


Torhüter:
Jonathan Beck, Johannes Decher, Robin Licher und Thomas Hünecke
Feldspieler:
Patrick Arnold, Kevin Balser, Jannik Eckhardt, Alexander Garcia, Rene Harzenetter, Lennart Haus, Julius Heisiph, Sebastian Heuser, Frank Lindenstruth, Andre Metzger, Philipp Schmidt, Manuel Seel, Maik Simasek, Simon Stöhlker, Philipp Totev, Lars Wehrlich und Joscha Violka
Trainer und Betreuer:
Trainer Thorsten Bücking
Teammanager und Torwarttrainer Tobias Kreiling
Athletiktrainer Stefan Zecher
Physiotherapeutin Christiane Balser



Sponsoren Saison 2018/2019


Vorwort zur Saison


Und schon wieder aufgestiegen HSG…

…und schon wieder hat es „fast“ keiner registriert! Zum zweiten Mal innerhalb der letzten 3 Jahre sind die Männer der HSG Fernwald jetzt aufgestiegen.

Leider blieb der Mannschaft um Philipp Totev auch zum zweiten Mal der komplette Genuss eines Aufstiegs verwehrt. Kein finales Spiel vor großer Kulisse, kein Kampf, kein Zittern, keine spontane Aufstiegsfeier und keine Aufstiegsshirts. All das ist den Jungs nun zum zweiten Mal verwehrt geblieben obwohl es sie sich mehr denn je verdient gehabt hätten. Aber 2 Monate nach Rundenende über eine EMail zu erfahren, dass man aufgestiegen ist, ist auch nicht wirklich toll aber immerhin, sind wir aufgestiegen.

Dank einer tollen Saison und einer sehr starken Rückrunde, in der man sich den Vizemeistertitel erkämpft hat, kann das „Projekt“ Männerhandball in der HSG Fernwald erfolgreich fortgeführt werden. Mit personellen Engpässen einem Spielplan der desaströs für eine Mannschaftssportart ist (bis zu 4 Wochen Pause zwischen den Spielen) und einigen anderen negativen Begleitumständen, ist dieser Aufstieg mehr als verdient und nicht hoch genug anzurechnen.

Ein großes Kompliment an alle beteiligten Spieler, Betreuer und Gönner der Männermannschaft.

Ihr habt es euch mehr als verdient!!!

Dennoch stand die Zukunft der HSG auf ganz wackligen Beinen, denn die dünne Personaldecke bringt auch viele Gefahren mit sich. Kein Konkurrenzkampf, keine Erholung und schwierige Trainingsgestaltung sorgten für Stagnation und so geriet das „Projekt“ in Gefahr. Rechtzeitig konnte man aber mit der TSG Reiskirchen, die dieselben Probleme hatten, einen Kooperationspartner gefunden werden um weiter ambitionierten Handball in der HSG Fernwald anzubieten. So konnte man neben Trainer Thorsten Bücking auch ca. 10 Spieler der TSG dazu gewinnen und mit Julius Heisiph einen echten Fernwälder von der HSG Wettenberg als Neuzugang präsentieren.

Mit dem spielstarken Julius Heisiph und den anderen Neuzugängen, sollte nicht nur der Konkurrenzkampf die Mannschaft voran bringen sondern auch die persönliche Entwicklung ins nächste Level gehoben werden, denn der Weg sollte noch nicht zu Ende sein. Somit steht dann auch z.B. die Integration der „neuen“ Spieler in die bestehenden Spielstrukturen sowie die Entwicklung der Nachwuchsspieler, die sich bereits sehr fleißig und motiviert im Aktiventraining präsentieren, im Vordergrund der Saisonvorbereitung.

Der enorm große Kader von 23 aktiven Spielern, zuzüglich der A-Jugendlichen, birgt jedoch auch einige Risiken sowohl im Trainings- als auch im späteren Spielbetrieb. So gilt es allen Spielern Spielzeiten zu bieten und dabei gleichzeitig die Qualität aufrecht zu erhalten, um somit, dies ist unabhängig vom Saisonverlauf erklärtes Ziel, im nächsten Jahr eine zweite Mannschaft aufbieten zu können!.

Ein Ausblick auf die neue Saison ist schwierig, zeigt sich die neue Spielklasse doch mit vielen unbekannten Teams, die es erst einmal gilt „kennenzulernen“. Allerdings wollen wir versuchen, aus einer stabilen Defensive, die wir u.U. um eine weitere Variante bereichern werden, mit Tempohandball zu überzeugen. Hier hat sich die gesamte Mannschaft bereits sehr engagiert gezeigt und lässt, sollte es gelingen sich noch weiter zu festigen, auf attraktiven Angriffshandball hoffen.

Man wird abwarten müssen, wie die gesamte Truppe mit der gesteigerten physischen Herausforderung sowie den spielerisch etwas anspruchsvolleren Gegnern zurechtkommt, wobei man sich fest vorgenommen hat, die „arrivierten Gegner und Favoriten“ so häufig wie möglich zu ärgern.

Die gesamte Mannschaft mit dem kompletten Trainer- und Betreuerstab hofft auf eine lautstarke und zahlreiche Zuschauerunterstützung, damit die Saison erfolgreich gestaltet werden kann.

Trainer:

Thorsten Bücking

Trainingszeiten:

Dienstag 20:30 - 22:00 Uhr, Fernwaldhalle Steinbach
Donnerstag 19:00 - 20:30 Uhr, Großsporthalle Reiskirchen



Bei Fragen zur Männermannschaft wenden Sie sich bitte an maenner@hsg-fernwald.de.

    DIE HSG AUF FACEBOOK


Folge uns auf Facebook

 

NÄCHSTER HEIMSPIELTAG

bild.png


SPONSOREN DER HSG